Handwerkerhäuser in der Kühnertsgasse

Museum

Wohl! nun kann der Guss beginnen...

Sonderausstellung
Schätze Nürnberger Rotgießer
Ausstellung gemeinsam mit dem Kulturfoyer Handwerk Mittelfranken
30. Sept. ´17 bis 20. Mai ´18
Mittwoch, Samstag, Sonntag 14:00 bis 17:00

Flyer hier herunterladen

Die Erzeugnisse der vielen Nürnberger Rotgießereien hatten jahrhundertelang einen hervorragenden Ruf. Hauptbestandteil des Gussmaterials war immer das rötliche Kupfer - daher der Name Rotgießer. Zumeist mit Zink legiert entstanden so die hochgeschätzten Messingerzeugnisse. Nur Kanonen und Kirchenglocken waren aus Bronze, einer Legierung aus Kupfer und Zinn. Die Ausstellung zeigt Rotguss-Schätze Nürnberger Meister vom späten Mittelalter bis heute aus einer Privatsammlung und der Gießerei Lenz-Jahn, die bis heute produziert.