Aktuelles

Auf Heller und Pfennig

Stadt(ver)führungen "Wegweiser"
Ein Spaziergang mit dem Nachtgieger
Freitag, Samstag, 17. + 18. September 2021
20:00 - 22:00 Uhr

Treffpunkt: Innerer Laufer Platz, Ostseite
Türmchenpflicht

Geld regiert die Welt. Das galt auch für die Freie Reichsstadt Nürnberg und führte vor 400 Jahren zur Gründung des Banco Publico, der ersten Giro- und Wechselbank Nürnbergs. Der Nachtgieger weiß, wo und wie es dazu kam und erzählt unterwegs Geschichten rund ums Geld. Auch wenn der reelle Kaufmann stets auf Heller und Pfennig bezahlte, gab es doch immer wieder kriminelle Machenschaften: den gefälschten Schuldschein, das Knippen und Wippen, den Griff in die Ratskasse. Der Nachtgieger verrät auch, warum der Gulden mit fl abgekürzt wird und weshalb der Heller „Heller“ heißt. Ziehen Sie mit den Altstadtfreunden auf der Spur des Geldes durch das nächtliche Nürnberg von der ehemaligen Münzstätte zur IHK, der ersten Geschäftsstelle des Banco Publico.