Aktuelles

Archäologische Spuren des 30-jährigen Kriegs in Nürnberg

Ein Vortrag von John P. Zeitler
Dienstag, 27. Juli 2021
Beginn 19:30 Uhr

Vor 400 Jahren begann in Mitteleuropa der 30-jährige Krieg. Vielfache Zerstörungen und der Tod von zwei Dritteln der Bevölkerung waren die Folge. Auch Nürnberg blieb von den Ereignissen nicht unberührt. 1632 lagen sich die Heere Gustav Adolfs und Wallensteins zwischen Nürnberg und der Alten Veste bei Zirndorf gegenüber. Dies und spätere Feldzüge hinterließen ihre archäologischen Spuren im Nürnberger Boden. Schanzanlagen, gefallene Soldaten, Zerstörungen und Wiederaufbau lassen sich zahlreich nachweisen und zeigen ein vielfältiges Bild unserer Stadt vor 400 Jahren.

Den aktuellen Umständen ist es geschuldet, dass auch dieser Vortrag online stattfinden wird.
Den Link dazu finden Sie hier: https://zoom.us/j/91466342408?pwd=d1IxeUFhV2NCM1ZGdzRsSE9xVVRSZz09
oder über den Browser
Meeting-ID: 914 6634 2408
Kenncode: 954842