Erlebnisführungen für Kinder – Archiv

Das geht auf keine Kuhhaut

Handel im mittelalterlichen Nürnberg

Wo kaufte und handelte man mit welchen Waren im alten Nürnberg? Heute gehen wir in den Supermarkt, ins Einkaufscenter oder von zu Hause aus ins Internet und finden alles zum täglichen Leben. Im Mittelalter musste man in der ganzen Stadt unterwegs sein, um die gewünschten Waren zu bekommen. Nürnberg war ein großes Kaufhaus: Milch gab es am Milchmarkt, Fisch kaufte man an der Pegnitz, ein Ferkel wurde am Ferkelmarkt gekauft. Und so ging es weiter. Wo wurden Waren gehandelt, wo wurden die ankommenden Waren geprüft? Wir werden auf unserer Spurensuche alles erfahren.