Veranstaltungen

Die drei Letzten ihrer Art!

Jubiläumsaustellung
Verfall und Rettung der Handwerkerhäuser
verschoben auf Frühling 2022

Wie ein Juwel aus anderen Zeiten wirken in gerade dieser Umgebung die drei Handwerkerhäuser der Altstadtfreunde Nürnberg: Fachwerk, Sandstein, Butzenscheiben und Dacherker. Unbeschadet hatten die Häuser das große Bombardement im Januar 1945 überstanden. In ihrem Kern sind sie aus dem 14. Jahrhundert und wurden durch ehrbare Nürnberger Handwerker bewohnt, die im Erdgeschoss ihre Werkstätten hatten und in den oberen Stockwerken wohnten.
In den 1990ern war das Wohnen dort nicht mehr zeitgemäß und der Verfall begann: Wassereinbruch durch die undichten Dächer und sogar eine Brandstiftung setzten den alten Gebäuden stark zu. Nun traten die Altstadtfreunde Nürnberg auf den Plan und begannen mit einer abenteuerlichen Renovierungsaktion. Unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden und hohe Kosten hat das bedeutet. Unsere Ausstellung beleuchtet das „Makeover“ der Häuser mit zahlreichen Fotos: Vorher und Nachher werden gegenübergestellt und bieten Grund zum Staunen. Seit 10 Jahren beherbergt das in altem Glanz erstrahlende Kleinod nun unser Museum. Lebenswelten der Handwerker aus Nürnbergs reichsstädtischer Zeit werden sichtbar.