Lehmwand

Kinderzeitmaschine

Und plötzlich ist die Erde eine Kugel

Von Abenteuern, Entdeckern und Forschern
Im Rahmen der Blauen Nacht "Horizonte"
Samstag, 5. Mai 2018
19:00 Uhr

Eintritt: Blaue Nacht Ticket

Treffpunkt: Albrecht-Dürer-Platz, vor dem Denkmal
Ab 8 Jahren, ab 13 Jahren nur mit Blaue Nacht Ticket

Heute können wir uns gar nicht mehr vorstellen, dass die Menschen früher glaubten, dass die Erde eine Scheibe sei und der Horizont das Ende der Welt. Geradezu lustig ist die Vorstellung, dass es Menschen gab, die die Erde als Kugel deshalb für unsinnig hielten, weil die Menschen auf der Unterseite dann auf dem Kopf stehen müssten und der Regen von unten nach oben fallen würde. Als der berühmte Christoph Kolumbus die Welt umsegelte, wurde schon nicht mehr daran gezweifelt, dass die Erde eine Kugel ist.
Übrigens hatten auch Nürnberger Bürger ihren Anteil an den Entdeckungsfahrten auf den Weltmeeren und der Erkenntnis, wie unsere Erde aussieht. Wer aber waren diese Menschen im alten Nürnberg, die halfen die Welt zu umsegeln, die einen „Erdapfel“ entwarfen, Geräte bauten um Himmelsgestirne zu vermessen und Landkarten zeichneten? Auf unserer spannenden Zeitreise werden wir sie kennenlernen. Wir werden auch ein Gerät bauen, mit dem man Land vermessen kann. Komm und mach mit!