Zeitreise in die Welt der Handwerker

Museum|22|20|18|Kühnertsgasse

Die drei spätmittelalterlichen Handwerkerhäuser in der Kühnertsgasse sind ein sehenswertes Ensemble. Ab 1377 entstanden und im Laufe der Zeit mehrfach umgestaltet, blieben sie als einzige Vertreter ihrer Art in dieser Ecke der Nürnberger Altstadt von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs verschont. Jahrzehntelang vernachlässigt, wurden sie von den Altstadtfreunden denkmalgerecht saniert und 2011 als Museum eröffnet.

Unter dem Titel „Mythos Hans Sachs“ widmen die Altstadtfreunde dem Meistersinger eine kleine, aber feine Ausstellung. Sie geht der Frage nach, wie es Nürnberg geschafft hat, den Dichter um 1900 zu einer Kultfigur zu machen. Die Ausstellung lässt u. a. das zerstörte Wohnhaus des Meistersingers mit einem 3D-Film und einer Neu-Inszenierung seiner „Original“-Werkstatt aufleben.

 

Auf einen Blick

Museum |22|20|18| Kühnertsgasse
Kühnertsgasse 22, 90402 Nürnberg
Telefonnummer: 0911 / 80 19 73 03
museum@altstadtfreunde-nuernberg.de
museum.altstadtfreunde-nuernberg.de

Öffnungszeiten:
Freitag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr

Eintritt als Spende (ab 1. März)

Hausführung jeden Sonntag um 14.30 Uhr
Buchung von Führungen außerhalb der Öffnungszeiten bitte per Mail

Ausstellungen

Hinweis: Es sind keine Veranstaltungen in der Datenbank vorhanden.

Veranstaltungen

Sonntag, 25.02.2024, 14-17 Uhr

Kaffee & Kuchen "wie bei Oma" mit Märchenstunde

Museum |22|20|18| Kühnertsgasse – Sonntag im Museum

Führung durchs Museum um 14.30 Uhr

Eintritt als Spende

next

Erlebnis Geschichte

Die wichtigsten Schauobjekte des Museums sind die Räumlichkeiten der Handwerkerhäuser selbst. Ihre Geschichte wird durch die vielen historischen Details und die erhaltenen Befunde deutlich. Traditionell spielte sich das Arbeiten im Erdgeschoss und das Wohnen in den oberen Stockwerken ab. Dies wird durch eine Schmiede im unteren Raum des Mittelhauses deutlich.

In den oberen Stockwerken sind verschiedene Zeitepochen auf die drei Häuser verteilt: Wohnstuben und Küchen aus dem Mittelalter, dem Barock und dem Biedermeier entführen die Besucher in vergangene Wohnwelten. Nur die Stuben werden, wie früher üblich, mit Kachelöfen aus den verschiedenen Jahrhunderten beheizt.

Museum besichtigen

Das Museum |22|20|18| Kühnertsgasse liegt versteckt in einer kleinen Gasse in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Haben Sie von der Lorenzer Straße aus den großen Torbogen durchschritten, stehen Sie unvermittelt und unerwartet vor dem mittelalterlichen Ensemble der drei kleinen Handwerkerhäuser.

mehr erfahren

Der Altstadtfreunde Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

  • Aktuelles und Veranstaltungen
  • Versand einmal im Monat
  • Einfach kostenlos abonnieren
  • Vergessen Sie nicht die Anmeldung zu bestätigen, Ihnen wird dazu per Mail ein Link zugesandt