Aufzugserker

Mittelerker: neu

Dieses historische, total marode Gebäude aus dem Jahre 1676 erwarben die Altstadtfreunde 1979. Zwei Jahre später verkauften sie es ohne Gewinn. Mit dem Besitzer wurde vertraglich eine denkmalgerechte Sanierung des Hauses vereinbart.

Anstelle von drei unpassenden Gauben aus dem 19. Jahrhundert wurde auf Vorschlag der Altstadtfreunde ein ursprünglich sicher vorhandener Dacherker neu aufgesetzt.

Maßwerk: alt

Das Maßwerk in der Brüstung stammt aus Bergungsbeständen der Stadt Nürnberg.

Und wir brauchen Ihre Hilfe

Die Altstadtfreunde haben das Glück, sich auf über 5.000 Mitglieder stützen zu können. Um diesen Bestand zu halten, müssen jährlich mindestens 200 Neumitglieder dazukommen. Aktive Mitarbeit muss nicht sein, doch gerade die nachfolgende Generation möchte häufig die Gemeinschaft stärken und mit anpacken. Neben dem ehrenamtlichen Engagement und den Spenden von Menschen innerhalb und außerhalb des Vereins haben große und kleine Erbschaften sowie Vermächtnisse und Stiftungen maßgeblich zur Erfolgsgeschichte der Altstadtfreunde beigetragen.

Spenden

Die Spenden von Mitgliedern und allen anderen Unterstützern unserer Arbeit bilden das finanzielle Rückgrat des Vereins. Jeder Euro zählt und fließt in die Projekte der Altstadtfreunde!

next

Mitmachen

Mitglied zu werden bedeutet, Teil einer starken Gemeinschaft zu sein. Zusätzlich zur jährlichen Spende ab 30 Euro hat man die Möglichkeit, sich mit seinen Fähigkeiten selbst einzubringen und mit anzupacken.

next

Vererben

Die Unterstützung der Altstadtfreunde über den Tod hinaus hat hohe Attraktivität: So hat jeder die Möglichkeit, sich im Stadtbild zu verewigen und Nürnbergs Altstadt für nachfolgende Generationen zu erhalten.

next

Der Altstadtfreunde Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

  • Aktuelles und Veranstaltungen
  • Versand einmal im Monat
  • Einfach kostenlos abonnieren
  • Vergessen Sie nicht die Anmeldung zu bestätigen, Ihnen wird dazu per Mail ein Link zugesandt