Das Tafelwerk

Kulturscheune, Zirkelschmiedsgasse 30

Dienstag, 23.07.2024, 19:30 Uhr

Die Geschichte einer Fabrik

Wo sich heute das Museum Industriekultur befindet, erstreckte sich einst das größte deutsche Schweißeisenwalzwerk, das von Julius Tafel 1875 als Eisenwerk J. Tafel & Co gegründet wurde. Zunächst stellte man aus Stahlschrott Stab- und Schweißeisen her, später wurde die Geschäftstätigkeit mit einer Kooperation im Eisenbahnbau erweitert. Im zweiten Weltkrieg massiv beschädigt, gelang die volle Auslastung erst wieder ab 1950. 1976 musste das Werk geschlossen werden.
Am Unternehmen mit seiner 100-jährigen Geschichte lassen sich historische Veränderungen der Branche ebenso ablesen wie politische und gesellschaftliche Umbrüche in Nürnberg selbst.

Online Link
Meeting-ID: 817 5855 2191
Kenncode: 876958

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Der Altstadtfreunde Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

  • Aktuelles und Veranstaltungen
  • Versand einmal im Monat
  • Einfach kostenlos abonnieren
  • Vergessen Sie nicht die Anmeldung zu bestätigen, Ihnen wird dazu per Mail ein Link zugesandt